Soziotherapie

Was ist Soziotherapie?

Seelisch schwer kranke Menschen sind oft nicht in der Lage, medizinische
und therapeutische Leistungen, auf die sie ein Anrecht haben, selbständig
in Anspruch zu nehmen. Arztbesuche werden nicht mehr wahrgenommen, notwendige Therapien werden vernachlässigt. In manchen Fällen fehlt die Krankheitseinsicht und die Einsicht zur Notwendigkeit einer Behandlung.

Zusätzlich ergeben sich durch das Krankheitsbild neben den krankheitsbedingten Symptomen auch Problemlagen innerhalb der Familie und des sozialen Gefüges.
Der Unfähigkeit des Betroffenen den Lebensalltag weiterhin eigenständig zu bewältigen, steht man gerade als Angehöriger hilflos und oft verständnislos gegenüber. Oftmals reichen die Hilfeversuche von Familie und Freunden nicht aus, den Teufelskreis  zu durchbrechen.

Die medizinischen Probleme können zwar z.B. in einer Klinik behandelt werden, jedoch bleiben die Schwierigkeiten im sozialen Alltag oftmals bestehen und verschlimmern die Krankheitssymptome erneut. Personen mit einer psychischen Erkrankung haben teilweise Schwierigkeiten, weitere ärztliche Behandlungen anzunehmen bzw. medizinische Verordnungen einzuhalten. Die zusätzlichen Probleme im sozialen Umfeld bereiten große Sorgen und verstärken die Krankheitssymptome noch.

Durch die Soziotherapie sollen Betroffene wieder lernen, ihren Alltag selbständig zu bewältigen und Selbstverantwortung zu übernehmen. Sie soll dazu befähigen, medizinische Behandlungen zu akzeptieren und selbständig zu nutzen. Die Soziotherapie stellt also eine lebenspraktische Anleitung für schwer psychisch kranke Menschen zur selbständigen Nutzung ärztlich verordneter, sozialer und therapeutischer Behandlungen dar. Zur Bewältigung der Problematik von psychisch kranken Menschen gibt die Soziotherapie Hilfestellungen und lebenspraktische Anleitung. 

Soziotherapeutische Leistungen (Inhalte)

  • aufsuchende Arbeit im häuslichen und sozialen Umfeld des Klienten
  • Erstellung eines soziotherapeutischen Behandlungsplans
  • Anleitung zur Verbesserung der Krankheitswahrnehmung
  • Koordination von ärztlichen und therapeutischen Behandlungsmaßnahmen
  • Einbeziehung des sozialen / familiären Umfeldes
  • Förderung von sozialer Kontaktfähigkeit und Kompetenz
  • Training zur Verbesserung von Motivation und Antrieb
  • Training zur handlungsrelevanten Willensbildung
  • Hilfe in Krisensituationen

Wo findet Soziotherapie statt?

Soziotherapie ist eine ambulante Therapie, d.h. in der Regel findet diese in der Häuslichkeit und im sozialen Umfeld des Klienten statt. Es sind aber auch Treffen im Büro und die Teilnahme an Gruppenangeboten möglich.

Kontakt

Praxis für Ambulante Soziotherapie
Zietenstraße 68
09130 Chemnitz

 

Telefon:

0371 65112950

 

Fax:

0371 65112951

 

E-Mail:

soziotherapie(at)vip-chemnitz-ev.de